Telefon

0 61 24 - 72 57 20

Sie haben Fragen oder ein konkretes Anliegen? Wir sind gerne für Sie da.

Öffnungszeiten

Mo bis Fr: 7.00 – 17.30 Uhr

Sa: 7.00 – 12.00 Uhr

  • Naturenergie Heidenrod
  • Naturenergie Heidenrod Windenergie
  • Naturenergie Heidenrod Photovoltaik
  • Panorama
  • Biomasse
  • Biomasse Brennraum

Bioenergie für die Region

Als modernes Unternehmen der Entsorgungswirtschaft beschäftigen wir uns nicht nur mit umweltverträglichen Recyclingservices, sondern auch mit den Möglichkeiten der nachhaltigen Energiegewinnung – aus der Region und für die Region.

 

Aus dieser Idee ist der Naturenergiepark Heidenrod entstanden. Seit 2008 betreibt die Naturenergie Heidenrod auf dem Betriebsgelände der Kopp Umwelt GmbH ein regeneratives Kombi-Kraftwerk und setzt dabei neben Wind und Sonne auf regionale Biomasse-Ressourcen. Ziel des Projektes ist eine grundlastfähige Versorgung von 10.000 Haushalten mit erneuerbaren Energien.

 

Die Bausteine im Überblick

Naturenergie Heidenrod Energie Techniken

 

Photovoltaik (Solar):

Der Solarpark gehört mit 5.000 m² Photovoltaik-Modulen auf Dächern und 20.000 m² genutzten Freiflächen des KOPP-Betriebsgeländes zur größten Photovoltaikanlage im Rheingau-Taunus-Kreis.

 

Windenergie:

Der Windpark umfasst zwei getriebelose Windkraftanlagen – die neueste Generation mit einer Turmhöhe von 135 Metern und deutlich reduzierten Geräuschemissionen.

 

Biomasse:

Im Biomassekraftwerk werden seit dem Dezember 2013 jährlich 32.000 Tonnen Biomasse-Brennstoffe zur Energieerzeugung eingesetzt.

 

Weiter zur Website von Naturenergie Heidenrod: www.naturenergie-heidenrod.de